70 Jahre August Bebel Institut – Bildung für Demokratie



Credits: picture alliance/ arkivi
Seit der Befreiung vom Faschismus vor über 70 Jahren trägt politische Bildung zum Gelingen der Demokratie in Deutschland bei. Seit 1947 tut dies in besondere Weise das damals gegründete August Bebel Institut (ABI). Denn nur ein wacher, demokratisch gesinnter Geist kann die Demokratie vor der Gefahr ihrer Abschaffung bewahren.Was genau politische Bildung heute und in Zukunft leisten kann und muss (Revolution - ja/nein?) und wie Demokraten die Bedeutung von Politik im Alltag ihrer Mitmenschen friedlich, aber stetig verankern können - das wollen wir anlässlich des Jahrestag des ABI diskutieren.Anschließend folgt die Preisverleihung "Bildung für die Demokratie. Geschichte und Zukunft der Politischen Bildung". Das detaillierte Programm findet sich HIER.

15. Juni 2017 16:00 - 20:00
LIVESTREAM
Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin
Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg
Birgit Marzinka, Agentur für Bildung – Geschichte, Politik und Medien e. V.
Bianca Klose, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)
Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg
İmran Ayata, Autor und Campaigner Ingo Arend, Autor und Kunstkritiker
Jens Wurtzbacher, Professor für Sozialpolitik, Katholische Hochschule für Sozialwesen
Joshua Kwesi Aikins, Politologe, Uni Bielefeld Judith Blum, Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft
uvm.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Do NOT follow this link or you will be banned from the site!